Magazin

Wenn frischer Wind aus alten Reben weht

18.03.2021

In der Zeit vor Ostern – wenn die Mandelbäume blühen – verdrängt die Frühlingssonne munter die Schwere des Winters. In die knorzigen Rebstöcke kehrt das Leben zurück. Entschlossen bilden sie die Knospen aus denen immer wieder gänzlich Neues erwächst. Etwas so saftiges und fruchtiges wie unser Klingelberger Alte Reben.

Wenn diese Königin der Weine dann deinen Weg kreuzt, wird dir diese Begegnung in Erinnerung bleiben. Sie schmeichelt sich nicht ein, sondern spricht Klartext mir dir. Sie wird dich durch ihre rassige Säure überzeugen, die dich durch ein raffiniertes Wechselspiel mit einer angenehmen Süße taumeln lässt – begleitet von frischen Aromen gelbfleischiger Früchte.

Weitere Artikel

Der Beginn einer neuen Ära
Sieger bei den Spätburgunder TOP TEN 2020
Großes Geschmacks-Kino zu Weihnachten